Fragen und Kontakte

Bei Fragen rund um den Wald ist der für die Region zuständige Betriebs- oder Revierförster erster Ansprechpartner.

Der Betriebsförster stellt die Beratung für die Mitglieder einer Waldorganisation (RO) sicher. Er unterstützt die Waldeigentümer bei der Waldpflege, organisiert die Holznutzung (Schlagorganisation), sorgt für eine optimale Holzvermarktung und stellt die übergeordneten Waldeigentümerinteressen gegenüber Dritten sicher (z.B. Kanton, Jagd, Öffentlichkeit). Der Betriebsförster zeichnet die Holzschläge im Nutzwald, weiss Bescheid über die Möglichkeit von Förderprojekten und stellt die Einhaltung des Waldrechts sicher. Er handelt im Auftrag einer Waldorganisation.

Der Revierförster ist Mitarbeiter der kantonalen Dienststelle Landwirtschaft und Wald und vertritt in dieser Rolle die öffentlichen Interessen. Er bewilligt Holzschläge, sorgt für die Einhaltung und Durchsetzung des Waldrechts, beaufsichtigt die Förderprojekte. und leitet Anzeichnungen in Wäldern wo besondere öffentliche Interessen tangiert werden.
Nichtorganisierte Waldeigentümer erhalten vom Revierförster eine minimale Grundberatung und Anzeichnung. Der Revierförster übernimmt jedoch keine betriebliche Aufgaben  wie Holzschlagorganisation, Vermittlung von Forstunternehmer und Holzvermarktung.

Suchen Sie den zuständigen Förster für Ihren Wald (nach Gemeinde)
Suchen Sie die Waldorganisation in Ihrer Region...


Downloads & Links
Keinen Eintrag gefunden.